BLOG

Startseite/Blogübersicht/Von 0 auf 100 – Oder: kommt eine Agentur zum Künstler….
Agenturnews, Inspiration/Innovation

Von 0 auf 100 – Oder: kommt eine Agentur zum Künstler….

Christian Hundertmark in Zusammenarbeit mit der Agentur Brand.L

Ja in unserer Branche ist ein gewisses Maß an Kreativität mit Sicherheit von Vorteil, bzw. eigentlich unerlässlich.

Man versucht sich gegenseitig zu übertrumpfen und als hellster Stern am Kreativitätshimmel zu glänzen. Einige gehen mit Sicherheit etwas leichtfertig mit diesem Begriff oder dieser Eigenschaft um und das „Werbeversprechen“ trifft nicht immer zu. Auf wen es aber wirklich zutrifft: Christian Hundertmark. Der Münchner begann seine künstlerische Karriere bereits 1989 als Graffiti-Künstler. Heute ist er seit über 13 Jahren Creative Director seiner eigenen Agentur C100, hat die Bestseller-Reihe „The Art of Rebellion“ geschrieben, gibt das Magazin „A Bigger Park“ heraus und ist mit verschiedenen Ausstellungen noch immer als Künstler aktiv – davon konnten wir uns persönlich überzeugen, denn unser neues Corporate Design trägt seine Handschrift und das finale Ergebnis gibt es bald zu bestaunen.

Wie es dazu kam und vieles mehr erfahrt ihr in unserem Interview mit Christian:
  • Wie kam es zur Zusammenarbeit Brand.L – C100?

Die Anfrage kam von Christopher, der Creative Director bei Brand.L, der zudem ein ehemaliger Studienkollege ist. Er wurde auf eine meiner Ausstellungen aufmerksam und dann kam ihm die zündende Idee, dass dies die richtige Umsetzung für sein visuelles Konzept zur neuen Website sein könnte.

  • Was war der ausschlaggebende Punkt, dass du gesagt hast: „Ja darauf hab ich Bock“?

Das war sofort interessant, da es auch für mich eine Herausforderung darstellte die zu kommunizierenden Punkte visuell umzusetzen.

  • Über das finale Ergebnis möchten wir noch nicht allzu viel verraten. Doch kannst du uns kurz etwas zur Entstehungsgeschichte des „Projekts Brand.L“ erzählen?

Insgesamt sind es drei Werke die nach einem Briefing und einem daraus entwickelten Moodboard in mehreren Abstimmungsrunden vorerst am Computer gebaut und dann aus einzelnen Papierelementen von Hand als Collage geklebt & gemalt wurden. Es ist toll  zu sehen wie diese Collagen „weiterverarbeitet“ wurden und wirklich gut auf verschiedenen Medien funktionieren.

  • Wie bist du zu deinem eigentlichen Stil gekommen und wie hat er sich im Laufe der Zeit entwickelt?

Mein Stil ist eine Vermischung verschiedener Einflüsse: Bedingt durch meinen Lebenslauf als Graffitikünstler, der sich dann zum Designer weiterentwickelte und dann wieder zurück zur Kunst kam. Dies ist ebenso in der Technik sichtbar, die eine Kombination aus Acrylfarbe, Papiercollage und Spraydose sowie Grafik und abstrakter Kunst ist.

  • Wer oder was hat dich in deiner künstlerischen Arbeit beeinflusst? (früher, jetzt und in Zukunft)

Dies sind zu viele um sie zu nennen und Inspiration kommt durch so viele Kanäle aber ich liste mal 10 Künstler auf:
Andy Warhol, Roy Lichtenstein, CyTwombly, Flavien Demarigny, Mat Maitland, Experimental Jetset, Erosie, Peter Saville, Patrick Hartl, Tanc.

  • Gibt es einen Künstler/Partner mit dem du gerne einmal zusammenarbeiten möchtest?

…eigentlich nicht wirklich. Die Zusammenarbeit als LAYER CAKE mit meinem Kollegen und sehr guten Freund Patrick Hartl war eigentlich schon der beste Schritt in diese Richtung. Hin und wieder arbeite ich sowieso schon in Collabs mit anderen Künstlern zusammen und da ergeben sich immer wieder tolle Gelegenheiten. Einen besonderen Künstler gibt es da aber nicht.

  • Was waren deine persönlichen Highlights im Laufe deiner Karriere?
  1. Die Buchreihe „The Art of Rebellion I, II, III & IV“
  2. Meine Zusammenarbeit mit Patrick Hartl als Kollektiv LAYER CAKE 
  3. Das Buch „The Art of Writing Your Name“, das ich mit Patrick herausgebracht habe.
  • Was dir sonst noch einfällt….

„Stick to the plan.“

Ein passendes Zitat zum Abschluss.

Wir sind nicht nur von den eigens für uns kreierten Werken schwer begeistert, sondern finden den gesamten Kerl super sympathisch und seine Kunst wirklich beeindruckend. Aus diesem Grund haben wir unsere diesjährige Agentur-Sommerfeier dazu genutzt ein bisschen was von ihm zu zeigen:

 

 

Und bald können wir auch unseren neuen Look präsentieren. Wir freuen uns….

2 Kommentare

Von 0 auf 100 – Oder: kommt eine Agentur zum Künstler….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

redaktion@brand-l.net

+49 89 71 67 71 8 70